Besuch der Tschernobyl-Kinderhilfe

Am Donnerstag, den 23. Juni 2016 besuchte uns die Gruppe der Tschernobyl-Kinderhilfe und verbrachte einen tollen Nachmittag in unserem Schützenhaus an der Halskestraße. Zur Begrüßung fanden sich die Kinder und Jugendlichen mit ihren Betreuern in unserer Vereinsgaststätte ein und konnten sich erstmal am Kuchenbuffet bedienen. Zahlreiche Helfer der Tschernobyl-Kinderhilfe sowie der Privilegierten Schützengesellschaft sorgen für einen reibungsfreien Ablauf. Im Luftgewehrstand konnte die Jugendlichen unter Aufsicht der Vereinsjugendleiter Scheiben mit Luftgewehren beschießen. Weiterlesen…

Zu Gast beim König

Traditionell lud die Majestät am Abend des vorletzen Tages seiner Regentschaft seinen Hofstaat zu sich nach Hause in Wildenheid ein. Der König Hans-Joachim Brieger hat für einen tollen Abend gesorgt der sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Zu Beginn versammelte sich die Schützenkompanie trotz Regen am Waldfriedensee zu einem kurzen Marsch zum Königsgarten. Neben den Schützenschwestern, Schützenbrüdern und Familienangehörigen der Könige zählten auch dessen Bekannte und Nachbarn zu den geladenen Gästen. Bei Weiterlesen…

Festtafel und Mitgliederehrungen

Das diesjährige Schützenfest hat am Donnerstagabend mit der Festtafel im Saal des Schützenhauses begonnen. Das Festessen war dieses Jahr mit über 70 Gästen äußerst gut besucht. Zu den Ehrengästen zählten der Neustadter Oberbürgermeister Frank Rebhan und Gauschützenmeister Klaus Jentsch. Unser erster Schützenmeister Jörg Ehrlich war über die große Zahl an Gästen bei der Festtafel erfreut und erinnerte in seiner Rede nach dem Essen an die Leistungen des vergangenen Jahres. Auch die Ehrengäste Weiterlesen…

Schützenfest | Umzug und Fahnenabholung

Auch dieses Jahr findet der traditionelle Umzug der Privilegierten Schützengesellschaft von 1533 Neustadt statt. Abmarsch ist am kommenden Samstag gegen 15 Uhr am Schützenplatz in Richtung Glockenberg/Marktplatz. Vor dem Rathaus findet die Fahnenabholung durch den Bürgermeister statt. Im Anschluss wird der Umzug über die Heubischer Straße, Austraße und Halskestraße bis zum Schützenhaus fortgesetzt. Wie jedes Jahr sind beim Umzug neben den Schützenschwestern und Schützenbrüdern unserer Gesellschaft auch unsere Freunde vom Musikverein Beiersdorf vertreten Weiterlesen…